spiele a-z

multimedia a-z

news

updates

forum

links

kontakt

english

 

altertum

       adventures:        

 Connections 
 Egypt II 
 Egypt III 
 Egypt-Grab d. Pharao 
 Geheimnis d v. Höhle 
 Geheimnis d. Zenturio 
 Genesys 
 Historion 
 Nile - ancient quest 
 Opsys 
 Pompei 
 Qin 
 Riddle of the Sphinx 
 ROM 
 SPQR 
 TerraX - Pharao 

multimedia:

 Carnuntum 
 Colonia Ulpia Traiana 
 Das Alte ?gypten 
 Das Alte Rom 
 Geheimnis d. Zenturio 
 Genesys 
 Grabmal d. Sennedjem 
 Pergamon 
 Pompei - Virtual Tour 
 Ramses 
 Troia 
 Tutanchamun 
 Villa Rustica 



Partners:





R?m. Reich

S?ddeutschland

1. Jahrhundert n. Chr.

cover

erscheinungsjahr

 2000

qualität

 real time 3D
 360° Sicht
 perspektive: ego
 tastatursteuerung
 lexikon vorhanden

systemanforderungen

 Windows (95/98/NT/2000)
 32MB RAM
 233 MHz

erschienen auf

 CD-ROM (1 CD)

hersteller

 Theiss Verlag
 Offizielle Seite

verpackung

 eurobox

Kaufen auf Amazon.de

 CD-ROM





Villa Rustica von Hechingen-Stein - nachgegraben

Auf der Suche nach einem mittelalterlichen Weiler entdeckte der B?rgermeister der Gemeinde Stein, Gerd Schollian, im Jahr 1973 im Wald "Tuffelbach" die ersten Mauern. Nach weiteren Sondagen wurde klar, dass es sich um die Reste eines r?mischen Gutshofes, einer sogenannten Villa Rustica, handelt. Das zust?ndige Landesdenkmalamt in T?bingen f?hrte in den Jahren 1978 -1981 mehrmonatige Ausgrabungen durch, die das Haupt- und das Badegeb?ude umfassten.
Seit 1992 werden die Ausgrabungen weitergef?hrt: Bis 1995 untersuchte man den zur Gutsanlage geh?rigen Tempelbezirk. Die anschliessenden Arbeiten konzentrierten sich auf ein M?hlengeb?ude, welches bis 1999 vollst?ndig ausgegraben war. Anschliessend konnte ein Speicher erfasst werden. Seit dem Jahr 2000 werden die Ausgrabungen in n?rdlicher Richtung fortgesetzt. Durch Sondagen ist ausserdem der Verlauf der Hofmauer zum gr?ssten Teil bekannt.

?nachgegraben?
Die Villa-Rustica, die R?mer und das r?mische Reich auf CD-ROM
?nachgegraben? heisst die CD-ROM, die f?nf Studenten der Fachhochschule f?r Druck und Medien in Stuttgart f?r das Museum in Hechingen-Stein produziert haben. Die Arch?ologen Stefan Schmidt-Lawrenz und Doris Schmid sorgten dabei f?r das wissenschaftliche Fundament.
Herausgekommen ist jedoch mehr als ein digitales Geschichtsbuch. Die Autoren trugen in den vergangenen Monaten Texte, T?ne, Bilder und Videos ?ber die R?mer und ihr Reich zusammen und fanden dabei auch zahlreiche Anekdoten der Welt vor 2000 Jahren.
Ein gro?es Kapitel ist der Villa Rustica von Hechingen-Stein gewidmet. Studenten des T?binger Wilhelm-Schickhardt-Instituts f?r grafisch-interaktive Systeme fertigten ein 3D-Modell des Hauptgeb?udes an. So kann sich der Anwender der CD durch ein Haus bewegen, wie es vor vielen hundert Jahren ausgesehen haben k?nnte.
Die Villa rustica entstand am Ende des 1. Jahrhunderts n. Chr. und wurde im Laufe der n?chsten 100 Jahre in mehreren Schritten zu einer aufw?ndigen Anlage ausgebaut. Als besonderen architektonischen Akzent verband man das Haupthaus mit dem ?stlich davon gelegenen Bad durch einen S?ulengang. Dadurch vergr?sserte sich die Hauptansichtsseite um das Doppelte und muss vom Tal aus einen beeindruckenden Anblick geboten haben.
Wir befinden uns am Ende des ersten Jahrhunderts n. Chr. in S?dwestdeutschland zwischen Stuttgart und dem Bodensee. Dieses Gebiet ist seit wenigen Jahren Teil des R?mischen Reiches. Neben Kastellen und St?dten entstehen Gutsh?fe, lateinisch Villae rusticae genannt, um die Bev?lkerung mit Nahrungsmitteln zu versorgen. So beschliesst auch eine Familie, deren Namen wir heute nicht mehr kennen, sich hier in Hechingen-Stein niederzulassen und eine Villa Rustica zu bauen.
Etwa 200 Jahre lang leben und arbeiten Menschen in diesem Gutshof. Er wird erst wieder verlassen, als die r?mische Herrschaft in S?dwestdeutschland zu Ende geht. Die Villa ger?t in Vergessenheit, verf?llt allm?hlich und wird vom Wald ?berwachsen.
Gut 1700 Jahre sp?ter wird das Geb?ude durch Zufall wiederentdeckt, ausgegraben und teilweise wieder aufgebaut. Heute steht dort ein Freilichtmuseum, in dem j?hrlich Tausende von Menschen die r?mische Zeit erleben, sich informieren und erholen. Sie k?nnen dieses Museum hier kennenlernen und wir hoffen, Sie in Zukunft auch einmal in der Villa rustica begr?ssen zu k?nnen.






© History Adventures  by   Elena Steingrad © 2000 - 2018


all pictures/screenshots/artworks are copyrighted by their creators (as stated under "Publisher")
I'm also not responisible for content of external sites!!! counter by CountIT.ch